Was vom Kino übrig blieb

TV-Dokumentation/2014

Kino2

Fast jedes Dorf im Burgenland hatte seinerzeit ein „Lichtspieltheater“: mehr als hundert waren es Anfang der 1960er Jahre. Ein halbes Jahrhundert später sind es nur noch drei. Sogar Eisenstadt ist seit ein paar Jahren ohne Kino - einzigartig unter Österreichs Landeshauptstädten. Die ehemalige Kinobesitzerin betreibt heute ein Wollgeschäft.